Thurgauer Kantonalturnfest lädt die Jugend ein

Veröffentlicht am 9. November 2017

Das Thurgauer Kantonalturnfest (TKT) in Romanshorn organisiert auch einen Jugendturntag. Das OK hat sich entschieden, einen der beiden Turntage im Kanton Thurgau in das Fest zu integrieren. Damit bietet das TKT auch etwas für den Turnnachwuchs.

Normalerweise gibt es an einem Thurgauer Kantonalturnfest keine Jugendwettkämpfe. Weil es am Sonntag, 24. Juni aber noch Kapazitäten auf den Sportplätzen gibt und der Thurgauer Turnverband dringend einen Organisator suchte, hat sich das TKT kurzerhand entschieden, in die Bresche zu springen. OK-Präsident Jürg Kocherhans ist überzeugt, dass davon alle profitieren werden. «Wir haben noch mehr Leben auf dem Platz und bieten den Kindern attraktive Wettkämpfe vor einer attraktiven Kulisse.»

Unterstützung vom STV Eggethof

Erwartet werden zu den 6000 erwachsenen Turnerinnen und Turnern zusätzlich rund 1200 Kinder und Jugendliche. Die Koordination übernimmt Jürg Roth vom STV Eggethof. Als OK-Präsident des letztjährigen Jugendturntags hat er dem OK seine Unterstützung angeboten. Auch weitere Mitglieder des STV Eggethof werden die Organisation unterstützen. «Wir können vieles aus der Schublade ziehen und freuen uns, dass wir dabei sein können», sagt Roth.

Geplant ist, dass die Einzelwettkämpfe der Jugend auf dem Campus-Areal stattfinden, wo auch die Wettkämpfe des TKT ausgetragen werden. Für die Gruppenwettkämpfe und die Verpflegung wird das TKT-Festgelände am See genutzt. So kommt auch die Thurgauer Turnjugend in den Genuss von attraktiven Anlagen und kann erstmals direkt Turnfestluft schnuppern.